Internet-TV: SpOn testet Fernseher mit Net-TV

NetTV01

Der Spiegel hat den Internet-TV-fähigen Fernseher mit dem kryptischen Namen 32PFL9604H/12 von Philips getestet. Hier geht’s zum Testbericht.

Neben der mittlerweile gängigen HD-TV-Auflösung bietet das Modell die Möglichkeit am Fernseher zu Surfen, Net-TV, wie Philips das nennt. Das heißt, dass man mit dem installierten Opera-Browser auf herkömmlichen Webseiten surfen kann, wobei es allerdings noch zu Problemen mit der Darstelung kommen kann. So gibt es zum Beispiel noch kein Flash-PlugIn, YouTube-Videos können allerdings schon problemlos abgespielt werden.

Darüber hinaus kann man in einem einfachen Menü auf optimierte Web-TV-Angebote von Partnerangeboten zurückgreifen, zum jetzigen Zeitpunkt beispielsweise tagesschau.de oder kicker online.

Die Technik steckt noch in den Kinderschuhen, aber das Fazit des Spiegel-Testberichts fällt bereits recht positiv aus. Ich bin mir sicher, dass solche „Multimedia-TV-Web-Crossover-Stationen“ schon bald zum Standard in deutschen Wohnzimmern gehören werden…

Amazon-Partnerlink: Philips 32PFL9604H/12

Ein Gedanke zu „Internet-TV: SpOn testet Fernseher mit Net-TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.