Kategorie-Archiv: Webserie

Ex-Promis und Webserien = Flop?

Ja, Boris-Becker.tv. Das hatte ich ja schon total vergessen. Bis SPON mich in diesem Artikel über Ex-Stars, die mit ihren selbstproduzierten Webserien und Webportalen untergehen, wieder darin erinnert hat.

Da zeigt sich, dass selbst ein Mega-Budget (war damals nicht sogar von einem Millionen-Budget die Rede?) und eine Kooperation mit RTL und BILD und ein Name wie Boris Becker (der zumindest im Boulevard immer noch wunderbar funktioniert) nicht zwingend zum Erfolg führt.

Und über Gina-Lisas Welt bei myvideo brauchen wir gar nicht reden.

Dass es auch anders geht, zeigt in den USA Lisa Kudrow. Die hat sich nach dem Ende von Friends – anders als Ex-Ehefrau von Brad Pitt Jeniffer Aniston – unbeachtet von der Öffentlichkeit in Nebenrollen und B-Produktionen rumgeschlagen. Was ihre selbstproduzierte Webserie Web Therapy nicht davor bewahrte ein Mega-Erfolg beim US-Publikum zu werden.

Es ist also nicht grundsätzlich unmöglich als Ex-Promi im Web Erfolg zu haben. Allerdings sollte man in der eigenen Show die Inhalte nicht vergessen. Boris‘ Videotagebuch Boris und Lillys Wochenrückblick war auf Dauer vielleicht doch zu langweilig.

Schocktheraphie – neue Comedy-Webserie Dr. Steinhauer

Dr. Steinhauer ist ein selbstverliebter Psychologe, der die Sorgen seiner Patienten nicht sonderlich ernst nimmt. Das führt zu allerlei absurden Momenten in seiner Praxis. Und auch schon mal dazu, dass ein Patient tot im Teppichvorläufer vor Dr. Steinhauers Schreibtisch endet.

Dr. Steinhauer
ist die neue Webserie mit viel schwarzem Humor von Vice Productions, die auch schon Kollegium und Making Of Süsse Stuten 7 zu verantworten haben. Regie und Drehbuch lieferte Raphael Selter. In der Hauptrolle ist Alexander Gregor zu sehen, der auch schon in den beiden anderen erwähnten Produktionen dabei war und auch hier seine Rolle als Psychopath im Doktorkittel mit Bravur meistert.

Nachdem 3min.de dicht gemacht hat mussten sich die Produzenten ein neues Portal für ihre Serie suchen. Deshalb startet Dr. Steinhauer zunächst nur auf myspass.de. Die zwölf Episoden der ersten Staffel sind alle um die drei Minuten lang und bereits online.

Webserie: 52monologe

Marc Schaumburg ist mir schon durch seinen Indie-Lüdenscheid-Kinofilm Kleinstatthelden aufgefallen. Jetzt geht er mit einer neuen Webserie an den Start: 52monologe.de

Jede Woche wird eine neue Episode veröffentlicht, in der ein Thema mal von weiblicher Sicht, mal von männlicher, beleuchtet wird. Die Schauspieler, die in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen, sind immer die selben – Svenja Ingwersen und Jochen Wigand.

Und das sieht dann so aus:
Webserie: 52monologe weiterlesen