Schlagwort-Archiv: cinemander

cinemander: Neues VOD-Portal für Independent-Filme

Vor ein paar Tagen ist cinemander an den Start gegangen, ein neues Video-On-Demand-Portal, das sich vor allem in einem Punkt von anderen Angeboten dieser Art absetzt: Bei cinemander kann man Filme ansehen, die nicht zum Mainstream gehören. Kleine Spielfilm-Produktionen, Studentenfilme, ambitionierte Dokus und anspruchsvolle Kurzfilme.

Besonders freut es mich, dass unter den knapp 20 Filmen, mit denen cinemander an den Start ging, auch mein eigener Spielfilm „Caffe della Vita“ ist.

Das Design von cinemander ist schlicht gehalten und ermöglicht es sich schnell zu recht zu finden. Wenn man sich einmal eingeloggt hat, muss man sein Konto aufladen, bequem über PayPal. Dann kann es losgehen.

Ein Film, den man kauft, erscheint sofort in der persönlichen Playlist und kann 48 Stunden lang angesehen werden. Kostet ein Film 1 Euro oder mehr, dann gehen 10 % des Kaufpreises in den cinemander-Filmfördertopf, der einmal im Jahr an Independent-Filmer ausgeschüttet wird.

Vom Konzept her gefällt mir das alles super. Bleibt zu hoffen, dass die Filmauswahl in Zukunft ordentlich wächst und cinemander sein Publikum finden wird. Aber da könnt ihr ja alle kräftig mithelfen —


Link:
cinemander.com